Du bist hier: 

Kfz-Versicherung online wechseln

Wer ein Auto hat, der besitzt auch eine Kfz-Versicherung. Doch Haftpflicht, Teil- oder Vollkaskoversicherung sind je nach Fahrzeug, Wohnort und Schadenverlauf der vergangenen Jahre und diversen anderen Parametern teuer und können somit ein gewaltiges Loch in die Haushaltskasse reißen.

Tim Reckmann / pixelio.de

Das sollte beim Wechsel der Kfz-Versicherung beachtet werden

Durch den Wechsel der Kfz-Versicherung können mit niedrigen Prämien die Beiträge um bis zu 850 EUR eingespart werden. Durch den hohen Konkurrenzdruck in der Autoversicherungsbranche sind die einzelnen Gesellschaften gezwungen, günstige Tarife und Produkte anzubieten. Die Beitragshöhe setzt sich aus sieben verschiedenen Bestandteilen zusammen. Durch die unterschiedlichen Gewichtungen der einzelnen Faktoren entstehen die vielen verschiedenen Preise der Policen. Dabei gibt es Fahrzeugbezogene und Fahrerbezogene Faktoren. Beispielsweise fallen für Fahrzeugtypen mit vielen Schadenmeldungen höhere Beiträge für die Kfz-Versicherung an. Die Typklasse wird somit sehr hoch gewichtet.

Deckungssumme und unterschiedliche Kaskoarten

Die Deckungssumme umfasst den höchstmöglichen Betrag, den die Kfz-Versicherung im Schadenfall zahlen würde. Die Versicherungssumme sollte daher ausreichend hoch gewählt werden, da für Schäden, die die Deckungssumme übertreffen der Versicherte mit seinem Privatvermögen haftet. Die gesetzlich vorgeschriebene Kfz-Haftpflichtversicherung reguliert die Personen- und Sachschäden am Fahrzeug des Unfallgegners. Zur Regulierung der Schäden am eigenen Auto wird eine Kaskoversicherung benötigt. Andernfalls müsste der Schaden auf eigene Kosten beglichen werden.

Eine Teilkaskoversicherung greift beispielsweise bei Schäden wie Diebstahl, Brand, Explosion und Tier- bzw. Wildschäden. Besonders bei älteren oder günstigen Fahrzeugen genügt in der Regel eine Teilkaskoversicherung.

Die Vollkaskoversicherung reguliert alle Schäden am eigenen Fahrzeug – auch bei Eigenverschulden, Vandalismus und Fahrerflucht. Eine Vollkaskoversicherung wird bei einem Fahrzeugalter von drei bis fünf Jahren empfohlen bzw. generell bei einem Fahrzeug mit einem hohen Fahrzeugwert. Häufig ist auch eine Neupreisentschädigung inklusive.

Angebot der Versicherer vergleichen

Es empfiehlt sich vor dem Versicherungswechsel die verschiedenen Angebote der unterschiedlichen Versicherer miteinander zu vergleichen. Einen unabhängigen Versicherungsvergleich bietet beispielsweise die Webseite TopTarif an. Auch der eigentliche Versicherungswechsel kann hier mit wenigen Klicks in die Wege geleitet werden. Einfach alle relevanten Daten in den Kfz-Vergleichsrechner eintragen und den passenden Tarif wählen. Sowohl Informationen zum Fahrzeughalter als auch Daten zum Fahrzeug wie Typ, Marke und Baujahr sind erforderlich.

Copyright ©2012 Ortskontrollfahrt.de GbR / OKF-Media. All rights reserved.