Du bist hier: 

Beautyabteilung Kühlschrank

Wieso viel Geld für teure Pflegeprodukte ausgeben, wenn Sie gute Pflege auch ganz leicht selber machen können. Ihr Kühlschrank bietet so manche Beauty-Schätze. Finden Sie heraus, was Sie mit Apfel, Quark, Karotten und Co. alles anstellen können

Sie haben Gurken im Gesicht und der Quark tropft von der Nase. Nein, Sie haben nicht eben bei einer Wette verloren, Sie haben lediglich Ihrer Haut etwas Gutes tun wollen. Pflege aus dem Obstkorb, oder besser gesagt aus dem Kühlschrank ist angesagt. Denn in Obst und Gemüse stecken viele wichtige Vitamine, die nicht nur dem Körper als Nährstoffquelle dienen, sondern auch die Haut pflegen. So sind Gurken zum Beispiel ein Allround-Talent. Sie straffen die Haut und vitalisieren diese. Honig macht die Haut geschmeidig zart und Karotten helfen gegen Falten. Damit Sie für jeden natürlichen Pflegeeinsatz das richtige im Kühlschrank haben, sagen wir Ihnen was in den nächsten Einkaufskorb sollte.

Der Frische-Kick: Gurken bestehen zu achtzig Prozent aus Wasser und sind in ihrem festen Teil reich an Schwefel, Vitamin C und anderen Nährstoffen. Sie erfrischen und kühlen nicht nur die Haut, sondern straffen und reinigen sie auch[F1] . Es gibt verschiedene Varianten Gurken als Pflegemasken zu verarbeiten. Eine Möglichkeit ist, die Gurkenschalen mit der feuchten Stelle nach unten auf besonders trockene Hautpartien zu legen, wie zum Beispiel der Bereich unter den Augen. Denn unter der Schale sitzen die meisten Vitamine, die der Haut somit direkte Pflege bieten.

Sonnenbrand-SOS: Damit sich die Haut nach einem Tag Sonnenbaden am See schnell wieder erholen und regenerieren kann, benötigt sie [F2] viel Feuchtigkeit. Quark ist das ideale Coolpack und somit super geeignet für sonnenverbrannte Haut. Er ist feucht und lindert durch seine angenehme Kühle den Schmerz und hemmt die Entzündung. Tragen sie einfach den Quark auf die verbrannte Haut auf und lassen Sie ihn so lange darauf, bis er die Körpertemperatur erreicht hat. Dann vorsichtig mit einem Wattepad entfernen und nach Belieben wiederholen.

Falten-Killer: Karotten enthalten einen hohen Anteil an Betakarotin. Dieses Antioxidant wirkt sich direkt auf das Hautbild aus und ist für Zellerneuerungen verantwortlich. Außerdem festigt es die Haut und lässt sie so straffer und gesünder aussehen. Um ein dauerhaftes Ergebnis zu erreichen, trinken Sie täglich zweihundert Milliliter Karottensaft oder essen Sie zwei Möhren. Übrigens: Karotin schärft auch Ihren Blick. Die Sehrezeptoren benötigen Vitamin A als sogenanntes Sehvitamin. Die Grundlage dafür bietet Karotin mit Provitamin A, welches durch Fett zu Vitamin A umgewandelt wird.

Samtig-weiches Haar: Ihr Haar ist trocken und hat Spliss? Dann greifen Sie zu einem Ei. Vermischen Sie dieses mit einem Teelöffel Honig und zwei Esslöffel Olivenöl. Diese Kur verteilen Sie auf Ihre feuchten Haare und massieren sie gut ein. Lassen Sie die Pflege nun circa dreißig Minuten einwirken und waschen Sie die Haare danach gründlich mit Shampoo. Eigelb und Honig sind reich an vielen Vitaminen und Mineralstoffen, die trockenem Haar viel Pflege bieten. Ihr Haar wird dadurch weicher und glänzt wieder.

Von: freundin.de

Copyright ©2012 Ortskontrollfahrt.de GbR / OKF-Media. All rights reserved.