Du bist hier: 

Namensetiketten einfach selbst gestalten

Kreative Sachen selber machen liegt voll im Trend und wer Dinge selbst näht und beispielsweise verkauft, möchte gerne sein eigenes Label einnähen.

Egal ob Stricken, Häkeln, Nähen oder Basteln durch die beliebten Handarbeiten sind der eigenen Kreativität fast keine Grenzen gesetzt. „Do it yourself“, kurz DIY, also etwas Selbstgemachtes ist viel persönlicher als ein gekauftes Produkt oder Geschenk.

Handgemacht, hochwertig, einzigartig

Auch der Handel mit selbst erstellten kreativen Sachen boomt. Immer nach der Devise: handgemacht, hochwertig, einzigartig. Es zählt das Unikat, ein Stück also, das gerade keinen hoch arbeitsteiligen Prozess durchlaufen hat.

Es sind unzählige Handarbeits-Plattformen entstanden und virtuelle Schaufenster dazu. Man muss nicht mehr nur für sich und die Verwandten stricken, man tut das heute schon mal für die ganze Welt. Diese Möglichkeiten beflügeln den Trend.

Wenn man etwas Eigenes erschaffen hat, möchte man natürlich, dass auch jeder sieht, wie individuell und außergewöhnlich es gelungen ist. Dazu gibt es auf der Webseite von Namensbänder.de die passenden Namensetiketten, Etiketten für Kleidung wie zum Beispiel Bügeletiketten oder gar Etiketten zum selbst gestalten und drucken.

Individuelle Stoffetiketten

Neben den Standardanfertigungen wie zum Beispiel Webetiketten, Satin Namensetiketten und Multicolor Etiketten gibt es auch zusätzlich gewebte Textiletiketten und bedruckte Satin-Etiketten.

Die Stoffetiketten bestehen zu 100% aus Polyester und sind somit sehr robust und farbecht. Je nach Ausführung können die Stoffetiketten bei bis zu 30°C oder 90°C gewaschen werden und sind somit für jedes Kleidungsstück einsetzbar. Die Größe, die Farbe, der Text und das Motiv auf den Etiketten kann selbst bestimmt werden.

Copyright ©2012 Ortskontrollfahrt.de GbR / OKF-Media. All rights reserved.